Donnerstag, 8. Januar 2015

Traurig.

Ihr Lieben....

.... ich bin total platt und muss mal kurz Dampf ablassen. Heute Morgen, als ich auf's Telefon guckte, war da eine liebe Nachricht von einer Leserin, die meine Kinderküche wieder erkannt hat. Der ein oder andere von Euch hat sie vielleicht schonmal gesehen. Ich habe sie hier im Blog vorgestellt und auf meiner Homepage eine Anleitung dazu veröffentlicht. 

Ich habe sie vor knapp zwei Jahren nach eigener Anleitung selbst gebaut, fotografiert mit unserer von überall zusammen gestückelten Ausstattung (darunter ein selbst gehäkelter Burger - ein Geschenk einer lieben Freundin und ein Unikat, der alte DDR Wasserhahn, selbst genähte Nudeln, ..). 

Die Küche steht nach wie vor in unserem Kinderzimmer und ist nach wie vor in Benutzung. Mit eben dieser vollständigen Ausstattung. 

Und nun das:



Ich bin sprachlos. Da hat allen Ernstes jemand MEINE Küche bei ebay eingestellt. Gleich zwei Mal hintereinander. Mit MEINEN Fotos, zehn Stück an der Zahl, in UNSEREM Kinderzimmer. Das ganze Zubehör gibt's laut Artikelbeschreibung auch gleich dazu. Und wie die mehr als einen Meter lange und hohe Küche ins DHL Paket passt, würde mich an dieser Stelle auch interessieren. Ich fasse es nicht. 

So wie es aussieht, hat die Küche inzwischen jemand gekauft. Muss ich nun damit rechnen, dass DHL bei uns klingelt und unsere Küche abholt?

Ich hatte die Küche in den besten Absichten gezeigt, um der Blogger und Crafter Szene etwas zurück zu geben, als Dankeschön für die vielen Inspirationen, die ich hier bisher bekommen habe. So macht das allerdings keinen Spaß. 

Naja, dank eines ähnlich unangenehmen Zwischenfalls vor einiger Zeit auf DaWanda, konnte ich aus meinem Nachrichtenverlauf schnell eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung zusammenkopieren. Was das eigentliche Angebot bei ebay und die damit verbundene Kundentäuschung betrifft, weiß ich noch nicht so recht. Kontaktaufnahme läuft. Aber das ist ja letztlich weniger mein Problem als das des Käufers. Es sei denn, DHL kommt doch noch meine Küche bei mir abholen. ^^ 

Noch einmal vielen Dank für den Hinweis auf das ebay Angebot. Auf dass das Bloggen weiterhin freundlich und inspirierend bleibt!

Lieben Gruß,
Katharina

Kommentare:

  1. Krass! Wie dreist können Leute sein? Unfassbar!

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Äh, nee oder? Schade, die Dummen sterben einfach nicht aus.

    Wobei, der Titel von diesem Eintrag bei mir wahrscheinlich eher "Wütend" oder "Auf mindestens 180" wäre.

    Ansonsten: Geklaute Fotos - uncool, wie immer, aber sollte da jemand einen Nachbau bei Ebay anbieten, wirst Du nicht viel unternehmen können, außer die Küche ist genau so von Dir lizensiert worden. Am Ende gibt es aber diese Küche gar nicht und es besteht der Verdacht des Betruges. Da kann man auch mal kurzfristig polizeilich vorgehen. Und natürlich Ebay benachrichtigen. Weil, mal ernsthaft, genau die Küche mit genau dem Zubehör? Glaub ich nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zuerst dachte ich auch, jemand hätte die Küche vielleicht nachgebaut und sich nur das Fotografieren ersparen wollen. Aber das ganze Zubehör? Von verschiedensten Anbietern zusammen gekauftes Zubehör, der handmade Burger meiner Freundin und der original DDR Wasserhahn? Da bin ich skeptisch. ;-)
      Ebay ist inzwischen informiert. Mal schauen, wie es weiter geht.
      Ach und das 'traurig' beschreibt nicht meine Stimmung. Da habe ich mich zurück gehalten. ;-) Traurig ist, das aus einer guten Absicht wie dem Teilen einer Anleitung so ein Missbrauch entsteht.

      Lieben Gruß

      Löschen
    2. Die Person, die die Küche jetzt da gekauft hat, wird ja am Ende nicht mit den Fotos da sitzen und sagen: "Oh, das fehlt aber, und dieser Burger auch." Aber da kann ich nur spekulieren. Ich weiß allerdings auch gar nicht, wie es mit der Beschaffenheitsvereinbarung bei Ebay-Verkäufen ist. Normalerweise gilt bei im Internet gekauften Artikeln ja, dass die Ware der Abbildung entsprechen muss, außer es gibt einen Hinweis (Abbildung abweichend). Also, Beispiel aus der Praxis: Zeigt ein Verkäufer auf seinem Shop ein Bild von 6 Kleiderhaken für einen Preis von 5,-€, kann er dem Kunden am Ende nicht nur einen schicken. Aber das ist Ebay bestimmt wieder von ausgenommen.

      Löschen
    3. Ich versteh, was Du meinst. Zuerst habe ich auch so gedacht.
      Ich habe mich auch erst so richtig aufgeregt, als ich die Artikelbeschreibung gelesen habe. Die habe ich hier ja nicht gepostet. Zitat: Das ganze Küchen Zubehör wie auf den Bildern zu sehen ist ebenfalls dabei.

      http://www.ebay.de/itm/Schoene-Kinderk-che-ink-Zubehoer-/171632193152?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2047675.l2557&nma=true&si=W%252FFzOt%252BpXQUai7pwC0pmCVili4Y%253D&orig_cvip=true&rt=nc

      Löschen
  3. Waaaaasss? Das ist ja heftig. Unfassbar! Ich weiß grad gar nicht, was ich dazu sagen soll.

    Tut mir echt leid für dich, dass du so eine Erfahrung machen musst. Absolut dreist ist das...

    Ich wünsche dir trotzdem einen schönen Abend und hoffe, dass du diesen Vorfall bald vergessen kannst.

    Liebste Grüße, Janine

    AntwortenLöschen
  4. Ähm... mir fehlen grad die Worte!!! Wie dreist ist das denn bitte???
    Du arme...
    Sei lieb gegrüßt, Karin

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja echt der Oberhammer!
    Das weckt direkt Vertrauen in Ebay....ich kanns gar nicht glauben!!!!
    So eine Dreistigkeit!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Katharina,

    ich bin sprachlos. Denn auf der einen Seiten ist das Internet etwas so Wunderbares mit all den Möglichkeiten und Anregungen, aber auf der anderen Seite gibt es leider auch das Kriminelle. Ich frag mich immer, warum Menschen so etwas machen.

    Ich denke seit ein paar Tagen darüber nach, ob ich meine gemachten Bilder mit einem Wasserzeichen versehen sollte, denn ich habe auch schon von einem Fall gehört, das Fotos gemopst werden. Nicht, dass meine Fotos besonders toll wären. Aber es gibt leider auch schlechte Menschen.

    Ich hoffe sehr, dass sich das mit der Küche klärt. Man hat schließlich besseres zu tun, als sich um sowas zu kümmern.

    Liebe Grüße,
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  7. OMG! Wer macht denn sowas? Da denkt man ja nun wirklich nicht dran, wenn man Fotos bloggt, um sich mit anderen Kreativlingen auszutauschen! Das ist je echt unglaublich unverschämt... so eine Aktion stimmt einen echt nachdenklich und vielleicht ist Stephanies Gedanke mit dem Wasserzeichen echt schonmal eine kleine Abschreckung, wobei man das mit Photoshop und Co ja auch wieder entfernen kann. Es kommt ja schon gelegentlich mal vor, dass man seine eigenen Fotos auf anderen Blogs ohne Backlink oder Angabe findet, aber Fotos in ebay als fiktiven Verkauf zu stellen ist ja echt die Krönung! Wobei dem Käufer der Preis ja eigentlich schon komisch vorkommen müsste...Hoffentlich bekommt der Verkäufer eine saftige Strafe wegen Betrugs!
    Lass dir das bloggen aber nicht durch sowas vermiesen, denn die Mehrheit der Leser macht sicher keine bösen Sachen.

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katharina,

    das ist ja wirklich dummdreist. Wirklich krass, auf welche Ideen manche Leute kommen. Hoffentlich bekommt die Person noch richtig Ärger! Mir tut der Kunde leid!
    Und für dich tut's mir auch total leid, also da fehlen mir echt die Worte!
    Leider habe ich auch schon öfter gehört, dass fremde Kinderfotos als die eigenen deklariert werden, darum beschrifte ich jetzt alle Fotos. Allerdings schwirren die Kids, sobald sie eine Sportart wettkampfmäßig betreiben oder an Fußballturnieren o. ä. teilnehmen, sowieso unkontrollierbar durchs Netz.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen