Dienstag, 27. Januar 2015

Kostüm Sew Along - Es geht voran.

Hallo Ihr Lieben!

Schon seit gestern dürfen die fleißigen Kostümnähbienchen ihre Zwischenstände beim Kid's Karneval Sew Along von nEmadA zeigen. Auch bei mir geht es voran, sogar ziemlich gut finde ich. Noch mehr als ein Sew Along treibt einen (mich) das eigene ungeduldige Kind an. Es ist schon schön. Wo früher Kostüme vor meinen Augen nicht einmal anprobiert wurden, sondern erst unter dem Druck des KiTa-Gruppenzwangs im Laufe der KiTa-Party angezogen wurden, da fragte mich nun vor einer Woche schon mein Großer jeden Nachmittag beim Abholen, ob ich die Kostüme schon fertig hätte. Haarrrrrr. Irgendwann brauchte ich dann was zum Vorzeigen und so ging's los. 

Hier könnt Ihr Euch nochmal die Vorgaben und Inspirationen für unsere Kostüme in diesem Jahr anschauen.

Und jetzt lass ich einfach mal die Bilder sprechen. Ihr seht ja selbst. :-)

Einmal der Wolf:






Hier noch die Beinstulpen. Das Schwänzchen... naja... etwas klein. Aber Sohnemann reicht es nach eigener Aussage. Für den Kopf fehlen mit noch die Gipsbinden. Aber Augen, Ohren und Nase sind schonmal vorbereitet. 







Die hintere Hälfte der Augen wird noch mit Acrylfarbe schwarz angemalt. Auf die Linie werden noch Augenbrauen aufgesetzt, die auch schon zugeschnitten sind. Die Pupillen werden auch nochmal sauberer nachgemalt.

 




 
Und hier das Rotkäppchen:


Die Schürze ist aus einem dieser Stoffe, die man stundenlang bügeln kann, ohne dass er glatt wird. 









Das Cape ist inzwischen auch zugeschnitten und wird die Tage genäht. Das Shirt ist mir noch zu weiß. Vielleicht stempel ich da rote Herzen drauf oder so was oder besorg noch was anderes. Oder das rote Cape relativiert das Ganze wieder etwas. Dann fehlt noch die Befüllung des Körbchen mit Kuchen, Wein und vielleicht Blumen und das Mäusken ist fertig.

Wer schauen möchte, was die anderen Kostüme so machen oder wer selbst noch mitnähen oder -basteln möchte, schaut am besten direkt nochmal bei nEmadA vorbei. Und viele andere Dienstagsprojekte seht Ihr hier beim creadienstag.

Bis bald mit dem nächsten Zwischenstand! :-)
Katharina

___

Nachtrag: Haaach, nun ist inzwischen das Cape fertig und ich muss Euch sagen, es fällt mir richtig schwer, es Euch nicht auch gleich noch zu zeigen. Ich bin nämlich total verzückt von dem Schnitt (Emma Hardy/ Einmal König sein). Im Buch konnte man nicht gut sehen, wie das Cape fällt, aber jetzt wo das Cape fertig ist, bin ich total hin und weg. 
Aber ich will Euch ja auch später noch was zeigen können, also widerstehe ich der Versuchung und freu mich erstmal darauf, meiner Motte heute Nachmittag das neue Stück präsentieren zu können - immerhin der wichtigste Teil ihres Kostüms. Haaaachhhhhh.... :-)

Dienstag, 20. Januar 2015

Kostüm Sew Along.... Erster Zwischenstand

Huhu! :-)


Heute gibt's den ersten Zwischenstand zu unseren diesjährigen Faschingskostümen. Die Entscheidung ist gefallen. Nämlich auf - tadaaaa - Rotkäppchen und der Wolf.  

Die Ursache für die unscharfen Bilder habe ich leider erst nach dem Fotografieren gefunden. Ein dicker fetter Fettabdruck auf der Linse war Schuld. Naja, so bleibt halt alles noch etwas nebulös. ;-)



In den Büchern 'Maske, Hut und Schminkgesicht' und 'Einmal König sein' habe ich Anleitungen und Inspirationen zu beiden Kostümen gefunden.




Für das Rotkäppchen nähe ich ein langes Cape, wie bei Emma Hardy mit unifarbenem BW Stoff außen und rot-weißem Karo Stoff innen. Auch die Zackenlitze am Saum übernehme ich. Vielleicht nähe ich einen anderen Schnitt und eventuell wird das Cape bei uns mit einigen Knöpfen oben versehen statt mit Schleife - das hatte sich das Mäusken gewünscht.

Ich hatte für sie mal ein rotes Cord Röckchen genäht, ebenfalls mit weißer Zackenlitze am Saum. Das verwenden wir. Dazu nähe ich noch eine weiße Schürze mit Zierband und eine einfache weiße Bluse. Eine weiße Strumfhose und ein Körbchen haben wir schon gekauft. Rote Schühchen haben wir im Bestand.

Ich brauche noch etwas um das Körbchen zu befüllen. Kuchen und Wein sollten es natürlich sein. ;-) Vielleicht aus Filz? Womöglich tut's die Torte aus der Spielzeugabteilung von IKEA. Und der Wein? Da hab ich noch nicht recherchiert, also falls jemand eine Idee parat hat, immer her damit. :-) Wir haben auch den Oma fressenden IKEA-Wolf zu Hause. Die beiden werde ich bestimmt auch noch einbringen.
 


Den Wolf übernehme ich komplett aus dem Buch 'Maske, Hut und Schminkgesicht' und ergänze ihn vielleicht noch ein wenig. Graues Shirt und graue Leggins sind schon gekauft. Fellstoff und Styropor Kugeln für Augen und Nase auch. Große Luftballons habe ich noch vom Astronauten Helm letztes Jahr. Fehlen noch die Barthaare, Gipsbinden für den Kopf und Acrylfarbe. Filz habe ich da. Einen Schwanz möchte ich gern noch dazu haben, graue Hausschuhe o.ä. und vielleicht noch etwas weißen Brustpelz oder was in der Art.



Jetzt heißt es Daumen drücken, dass meine Zwerge nicht doch plötzlich etwas anderes sein möchten. Die anderen Kinder erzählen inzwischen alle von ihren Prinzessinnen und Feuerwehrmann Kostümen. Da kann man als (Klein-)Kind schonmal wankelmütig werden. Aber wir lesen zur Einstimmung schon ganz viel Rotkäppchen. Mein großer hat sich zum Glück nicht vom schlimmen Ende für den Wolf abschrecken lassen und freut sich schon darauf, neben Rotkäppchen auch gleich noch den Ritter und den König und die Eiskönigin und alle anderen aufzufressen. Wir üben schon immer fleißig. 'Aber Großmutter, warum hast Du so große Ohren?'

Ach fast hätte ich es vergessen... Es sieht ganz danach aus, als würde ich dieses Jahr tatsächlich zum ersten Mal zum Karneval nach Köln fahren. Das hieße dann, auch ich brauche ein Kostüm. Und was soll ich sagen - es wird auch ein Rotkäppchen. :-) Ich mag Rotkäppchen einfach und der Aufwand ist überschaubar. Das Körbchen darf ich mir bestimmt von meiner Maus ausleihen und so ein langer Mantel schadet ja auch nicht. Ist ja schließlich Winter. Eingekauft habe ich dafür noch nicht, aber ich habe ja dank Stoff und Stil alles vor der Tür, was ich brauche. Hier und da findet sich ein Schnitt für ein Erwachsenen Cape im Netz. Wird schon.  


Wer noch Inspirationen braucht, schaut am besten mal hier bei nEmadA oder hier bei malamü & Frechdachs alias lustiges Konfetti  vorbei. Dort zeigen gerade die anderen Teilnehmer der jeweiligen Sew Alongs ihre Zwischenstände. Hier könnt Ihr Euch auch nochmal unsere Kostüme der letzten Jahre anschauen.
Und weil heute Dienstag ist, geht's mit meinen ersten Anfängen auch noch zum creadienstag.

Donnerstag, 15. Januar 2015

Tausend Küsse

 So viele sind es ganz bestimmt, die sich die vielen verliebten Vögel auf meiner neuen Shelly heute geben. 

Nachdem meine erste Shelly mir deutlich zu puffig war, habe ich diesmal etwas Weite aus dem Vorderteil und den Armen rausgenommen. Jetzt sitzt sie etwas figurbetonter, was mir besser gefällt.













Stoff: Kissing Birds von Jolijou für Swafing, dazu nachtblaues Bündchen, beides vom 'Nachbarn' Traumbeere
Schnitt: Shelly, ebenfalls von Jolijou, für Farbenmix
Verlinkt mit: RUMS

Montag, 12. Januar 2015

Kostüm Sew Along - Ich bin dabei....

Huhu! :-)

Meine Kids und ich, wir besprechen schon seit einer Weile die diesjährigen Faschingskostüme. Heute Morgen habe ich in der KiTa den Aushang erspäht - am 10. Februar ist es bei uns so weit. Der Startschuss ist somit gefallen. :-) Und vielleicht brauche ich dieses Jahr sogar selbst ein Kostüm. Das wäre glaube ich das erste Mal seit der Grundschule. Hihi. :-) 

Und gerade eben bin ich passenderweise gleich über zwei Sew Alongs zum Thema gestolpert. Ein Mal über das Kostüm Sew Along von malamü & Frechdachs. Und dann noch über nEmadAs Kid's Karneval Sew Along. Oje, heißt das, ich muss micht entscheiden? Oder darf ich bei beiden mitnähen. Na ich geh mich mal anmelden und schau, was passiert...

Meine Maus schwankt noch, was die Kostümwahl angeht, aber ich bin optimistisch, dass ich zu meinem kleinen Geschwister-Paar-Kostüm komme, dass mir vorschwebt. Hoffentlich kriege ich meine Overlock rechtzeitig wieder in Gang.

Das waren unsere Kostüme in den letzten zwei Jahren:


2014: Katze und Astronaut nach Emma Hardy/ Einmal König sein!

2013: Erdbeere nach Anleitung von hier. Baum eigene Kreation.

Macht Ihr auch mit? :-) Die jeweiligen Fahrpläne könnt Ihr sehen, wenn Ihr auf den entsprechenden Button klickt. Dort geht's auch direkt zur Anmeldung. :-)

http://nemada.blogspot.de/2015/01/kids-karneval-kostum-sew-along-2o15.html
http://lustigeskonfetti.blogspot.de/2015/01/es-geht-los.html


   Eure aktuellen sowie früheren Kostüme könnt Ihr zum Beipiel hier und hier verlinken.

Liebe Grüße :-)
Katharina

Donnerstag, 8. Januar 2015

Traurig.

Ihr Lieben....

.... ich bin total platt und muss mal kurz Dampf ablassen. Heute Morgen, als ich auf's Telefon guckte, war da eine liebe Nachricht von einer Leserin, die meine Kinderküche wieder erkannt hat. Der ein oder andere von Euch hat sie vielleicht schonmal gesehen. Ich habe sie hier im Blog vorgestellt und auf meiner Homepage eine Anleitung dazu veröffentlicht. 

Ich habe sie vor knapp zwei Jahren nach eigener Anleitung selbst gebaut, fotografiert mit unserer von überall zusammen gestückelten Ausstattung (darunter ein selbst gehäkelter Burger - ein Geschenk einer lieben Freundin und ein Unikat, der alte DDR Wasserhahn, selbst genähte Nudeln, ..). 

Die Küche steht nach wie vor in unserem Kinderzimmer und ist nach wie vor in Benutzung. Mit eben dieser vollständigen Ausstattung. 

Und nun das:



Ich bin sprachlos. Da hat allen Ernstes jemand MEINE Küche bei ebay eingestellt. Gleich zwei Mal hintereinander. Mit MEINEN Fotos, zehn Stück an der Zahl, in UNSEREM Kinderzimmer. Das ganze Zubehör gibt's laut Artikelbeschreibung auch gleich dazu. Und wie die mehr als einen Meter lange und hohe Küche ins DHL Paket passt, würde mich an dieser Stelle auch interessieren. Ich fasse es nicht. 

So wie es aussieht, hat die Küche inzwischen jemand gekauft. Muss ich nun damit rechnen, dass DHL bei uns klingelt und unsere Küche abholt?

Ich hatte die Küche in den besten Absichten gezeigt, um der Blogger und Crafter Szene etwas zurück zu geben, als Dankeschön für die vielen Inspirationen, die ich hier bisher bekommen habe. So macht das allerdings keinen Spaß. 

Naja, dank eines ähnlich unangenehmen Zwischenfalls vor einiger Zeit auf DaWanda, konnte ich aus meinem Nachrichtenverlauf schnell eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung zusammenkopieren. Was das eigentliche Angebot bei ebay und die damit verbundene Kundentäuschung betrifft, weiß ich noch nicht so recht. Kontaktaufnahme läuft. Aber das ist ja letztlich weniger mein Problem als das des Käufers. Es sei denn, DHL kommt doch noch meine Küche bei mir abholen. ^^ 

Noch einmal vielen Dank für den Hinweis auf das ebay Angebot. Auf dass das Bloggen weiterhin freundlich und inspirierend bleibt!

Lieben Gruß,
Katharina

Pusteblumen-Winter-Shirt

Huhu! :-)

Ich hoffe, Ihr hattet eine schöne Weihnachtszeit im Kreise Eurer Lieben und seid gut ins (nicht mehr ganz so neue) Jahr gestartet. 

Ich habe gerade den schönen Pusteblumenstoff von AFM vernäht und möchte Euch zeigen, was daraus entstanden ist. Ich liebe Dunkelblau und finde, es könnte noch viel mehr schöne Erwachsenenstoffe in Dunkelblau geben! :-) 
Genäht habe ich mir ein Langarm Shirt nach Ottobre. Der Schnitt ist der selbe wie hier schonmal gezeigt.

  




  


 Ich liiiiiieeeeebe lange Ärmel. Schon die sind das selber nähen Wert! :-)



Schnitte mit Kräuselung mag ich einfach.




So, jetzt aber mal schnell zurück in die warme Jacke! 


Dankeschön an meinen liebsten Fotografen. :-*

Schnitt: Ottobre (Heft 5/ 2012), verlängert.
Stoff: Pusteblumen Jersey von alles-fuer-selbermacher
Verlinkt mit: RUMS