Donnerstag, 24. Juli 2014

Summer Freebook Sew Along - Woche 2 - Brigitte Sommerhose

Puh, sie stand mächtig in der Kritik, die Brigitte Sommerhose. Es gab nicht allzu viele zu sehen bisher. Aber viele, die ihre Brigitte Hosen beim Summer Freebook Sew Along in Woche 2 gezeigt haben, waren sehr unzufrieden mit dem Schnitt und ihrem Ergebnis.
Immer wieder war zu lesen, dass der Schnitt noch viel weiter ausfällt, als erwartet. Ich habe sie daraufhin auch tatsächlich ein wenig schmaler zugeschnitten und siehe da, sie ist immernoch ordentlich weit, aber in Ordnung, finde ich. Ich glaube, der Schnitt steht und fällt einfach mit der Stoffwahl. Für Jerseys ist er eher ungeeignet, da Jersey keinen Stand hat und die Hose dann wie ein Sack in sich zusammen fällt. Zu steif sollte der Stoff natürlich auch nicht sein. Mittelschwere Webware müsste im allgemeinen ganz gut funktionieren, würde ich denken. 
Da ich zwischenzeitig schon gar nicht mehr sicher war, ob ich die Hose überhaupt noch nähen und womöglich Stoff und Geld an ihr verschwenden soll, habe ich letztlich den günstigen Ditte Stoff vom Möbelschweden verwendet. Bestimmt kann man mehr aus dem Schnitt machen, aber so muss ich dem Stoff nicht nachweinen. ;-) Vielleicht nähe ich sie nochmal aus einem schönen Musterstoff, wenn mir einer über den Weg läuft. Im Moment freu ich mich aber über meiner erste weite Sommerhose überhaupt. Denn wie Ihr ja schon wisst, habe ich aufgrund meiner Körpergröße eine regelrechte Aversion vor zu kurzen Klamotten entwickelt. Und nichts sieht beknackter aus, als sehr weite Hosen, die zu kurz sind. Finde ich. Deswegen habe ich nie eine dieser Sommerhosen gekauft. Und nu habe ich eine in Sommerblau (meine Farbe dieses Sommers - habt Ihr auch schon gemerkt, ne? ;-) ). 

Damit ich sie rechtzeitig für das Sew Along posten kann, habe ich sie notgedrungen im Schein der Neon Röhre im Flur des Bürohauses fotografiert, in dem ich meine Werkstatt habe. Schwarzer Industrieteppich und blassgelbe Tapete - jeden Tag eine Augenweide. ;-)))) Bei Gelegenheit werden Bilder bei Tageslicht mit passender Oberbekleidung nachgeliefert. 

Seit gestern läuft nun Runde 3 des Summer Freebook Sew Alongs - Top Yumi von ki-ba-doo (natürlich ein Freebook) wird genäht und darf bis zum 3. August hier verlinkt werden. Jeder der Lust hat darf sehr gerne mitmachen. 

Ich schau mit meiner Hose gleich mal bei RUMS und bei der kostenlose Schnittmuster Linkparty vorbei und guck mich ein wenig um. Und für Euch gibt's nun hier die Bilder:







Kommentare:

  1. Deine Version der Hose macht wirklich etwas her. Es ist die erste Variante, die mir gefällt!

    AntwortenLöschen
  2. Deine Version sieht wirklich toll aus! Das Blau leuchtet so schön!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. cool, da sieht man mal, wie die hose sitzt...bequem oder? wie findest Du die Passform? Sieht fast aus, aus würde die Hose etwas größer ausfallen,oder? lg M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ähmmm...ja, jetzt hab ichs auch gelesen...ups :) wieviel hast du denn verschmälert? gefällt mir gut!

      Löschen
    2. Ja, sie fällt riesig aus!

      Ich habe nach den vielen Hinweisen der anderen Sew Along Teilnehmer Größe M genäht. Sonst hätte ich vielleicht L genommen. Ich habe die seitlichen Nahzugaben am Schnittmuster entfernt und später am Stoff nochmal in etwa die Nahtzugaben weggeschnitten. Ich würde sie beim nächsten Mal nochmal etwas schmaler machen. Grundsätzlich braucht man ja nur seinen Hüftumfang nachmessen und ihn mit dem Schnittmuster zu vergleichen. Ich war nur nicht sicher, wieviel Zugabe ich einrechnen muss für die Bewegungsfreiheit.
      Allerdings hab ich die Hose etwas verlängert. Dadurch sieht sie im Gesamtbild ja auch wieder etwas schmaler aus.

      Falls Du sie auch nähst, gib doch nochmal Bescheid. :-) Die Hosen, die ich bisher gesehen habe, waren alle so unterschiedlich. Ich bin gespannt, was aus dem Schnitt noch alles entsteht.

      Löschen
  4. Oh gut, dass ich das gelesen habe! Der Schnitt liegt hier bereit, da schneid ich doch gleich eine Nummer kleiner zu! Das der Schnitt für Webware gemacht ist, ist aber doch eindeutig?! Deine Hose find ich toll! Das blau gefällt mir. Also, wenn Du sie nicht magst, ich nehm sie. :D

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke! :-)

      Und, hast Du sie schon genäht? Ich bin sehr gespannt, gerade weil die Ergebnisse bisher so unterschiedlich waren.

      Liebe Grüße :-)

      Löschen
  5. Die Hose ist sehr schön ;-) ich mag die Farbe sehr !!!
    Liebe Grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  6. Die Hose ist super geworden du dann diese Farbe. Toll, gefällt mir richtig gut :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Na kiek mal an: was man aus Ditte alles zaubern kann. Schick. Würd ick och auf der Straße tragen.
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  8. Also, ich würde die auch nehmen! Sieht mega bequem aus! Und das blau leuchtet so schön!
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  9. SIeht cool aus. Irgendwie erinnert sie an eine OP-Hose ;)

    LG LeelaMinzz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Aber hmmm, OP Hose?! Na gut, das nehm ich mal so zur Kenntnis. ;-)

      Löschen
  10. Ich mag die Brigitte Sommerhose! Ich musste nix verändern. außer die Länge kürzen.
    Ich hab sie schon öfter genäht. Auch schon nach unten verschmälert.
    Und dank ihr habe ich mir endlich den Traum einer roten Leinenhose erfüllt.
    Deine sieht auch toll aus. Aus Ditte könnte ich mir auch noch eine machen.
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, siehste - ich hab meine verlängert. ;-)
    Sie nach unten zu verschmälern habe ich auch schon überlegt. Hast Du die Beine dazu geteilt?
    Ich dachte, vielleicht teilt man Vorder- und Hinterhose und baut etwas mehr Form ein. Aber dann ist sie natürlich nicht mehr ganz so super fix genäht. Das ist ja auch ein bisschen der Clou an der Hose.

    Ah, eine habe ich gerade bei Dir gefunden....

    AntwortenLöschen