Donnerstag, 29. Mai 2014

Punkte-Shirt

'Dreizehn' war das Ergebnis meiner zweieinhalb Jahre alten Maus, als sie die Punkte auf Mamas neuem Shirt gezählt hat. Wobei 13 auch gleich die vierte Zahl in ihrer Reihenfolge war. ;-)
Voilà, das zweite Shirt, dass ich neulich zusammen mit dem Zacken-Shirt fertig bekommen habe. Grau war gerade in den Maschinen drin und die Lust, die vielen Garnrollen bzw. Spulen zu wechseln nicht gross genug für ein andersfarbiges Shirt. ;-) 








Der Schnitt ist ebenfalls von Ottobre (Heft 5/ 2012) - muss mein Abo mal etwas mehr nutzen. ;-)
Bei den NZ und bei der Verlängerung am Saum war ich diesmal wohl etwas grosszügig, aber mal was locker sitzendes ist ja auch mal nett. :-)

Und weil's so nett ist, geht dieses Shirt auch gleich nochmal zu RUMS. :-) 

ZickZack

Zack! Nein, ZickZack! Ich mag diese tollen kleinen Chevron Muster. Und seit ich wieder ein paar Shirts für mich genäht habe, die bei 1,80 m einfach besser passen als die gekauften aus'm Laden, mag ich gar nichts gekauftes aus meinem Kleiderschrank mehr anziehen. :-/ Also muss schnell ein jahreszeitlich angepasstes Kurzarm-Shirt her. Das war nämlich bei meinen letzten Nähprojekten noch nicht dabei. Et voilà.... 
Und ich beginne mit meinem ersten 'richtigen' Post gleich mal bei RUMS. :-)
Der Schnitt ist von Ottobre Women (Heft 2/ 2013), um etwa 6 cm verlängert. Mir gefallen die Ärmel optisch sehr gut. Obendrein ist das Shirt recht fix zugeschnitten und genäht, weil es nur ein Vorder- und Rückteil hat - die Ärmel werden nicht separat zugeschnitten. Unten ist es zunächst eng anliegend und dann nach oben hin weiter geschnitten. Dadurch sitzt es ein wenig wie mit Bündchen genäht. Eigentlich ganz schön, auch wenn man als Coverlock Besitzer für gewöhnlich ja froh ist, KEINE Bündchen mehr nähen zu müssen. ;-) Die 'Beule' werde ich beim nächsten Mal aber etwas dezenter ausfallen lassen.

Mittwoch, 28. Mai 2014

Blog-Umzug zu Blogspot....

Huhu Ihr da draussen! :)

Bisher habe ich meinen Internetauftritt hier gepflegt. Das werde ich auch weiterhin tun. 
Nun, da ich in letzter Zeit aber (juhuu) wieder mehr privat nähe, möchte ich diese meine privaten Projekte auch gern mit anderen Nähsüchtigen teilen und mich austauschen, inspirieren und mich inspirieren lassen. Und das geht in einer Blog Community einfach viel viel besser als auf der eigenen Homepage.
Also: Hier bin ich! :-)

Alles liebe. Katharina